Religion und Rhetorik

Seit nun mehr 9 Jahren wählt eine exklusive Gruppe Tübinger Rhetoriker jedes Jahr die „Rede des Jahres“ und zeichnet damit einen besonderen Redner aus.

2006 „sind wir nicht nur Weltmeister“, sondern auch „sind wir Papst“. Wohl auch auf Grund der Medienaufmerksamkeit aber auch dem weltweiten Interesse wählten die Juroren um Prof. Gert Ueding Papst Benedikt XVI: Vorlesung an der Universität Regensburg zur Rede des Jahres 2006.

Welche Kriterien sind es für Sie, die diese Rede hervorheben?
Frage 1: Ist es das Thema?

Frage 2: Ist es der Redner?

Frage 3: Ist es der Ort?

Frage 4: Ist es die Art zu Reden und einzubeziehen?

Bilden Sie sich selbst ein Urteil und schauen Sie sich die Rede an: Bereitgestellt von Phoenix: Video zur Rede

Und hier auch der Text zum Nachlesen: Link

6. Juli 2007

0 responses on "Religion und Rhetorik"

Leave a Message

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, bitte weitere Tipps von der Rednermacherin

Hier bloggt die Rednermacherin

Judith Torma Goncalves ist die Rednermacherin. Die Rhetorik ist ihr Herzensthema. Als Schulsprecherin erste Auftrittserfahrungen, als AuPair den Faible für Debatten entdeckt und im Studium der Rhetorik ein Zuhause gefunden.

Seit 2003 arbeitet die Rednermacherin als Dozentin, Trainerin und Beratering

Einfach anrufen

Judith Torma Goncalves, M.A. der Rhetorik

Grünauer Weg 8

14712 Rathenow

+49 3385 51 79 39

Jetzt alle 100 Rhetoriktipps sichern

Ja, ich will die 100plus Rhetoriktipps haben 

top
Template Design © VibeThemes. All rights reserved.

Setup Menus in Admin Panel