Wie erleben Sie Streit in Ihrem Unternehmen? (Umfrage)

Streit ist nicht gleich Streit und doch begleitet er uns im Privaten und im Beruflichen.
Rhetorik und Streit – Streit in seiner Form des Diskurses, gehören natürlich zusammen. Aus diesem Grund schrieb ich sowohl im letzten als auch im vorletzen Rhetorikimpuls über Streit und Rhetorik.

Richtig streiten – wie geht das?

Um uns „richtig“ streiten zu können, ist es sinnvoll den Blickwinkel auf Streit zu verändern. Viele Menschen empfinden Streit als kräftezehrend, nervig und zeitaufreibend.
Wenn wir jedoch Streit als Streit der Meinungen auffassen und wir mit „sauberen“ rhetorischen Werkzeugen arbeiten, dann sind wir auf dem Weg vom Streit zu einer Streitkultur auf Augenhöhe.

Demosthenes soll gesagt haben: Streit ist der Vater allen Fortschritts. Nun, wenn wir diesem Gedanken folgen, dann macht es Sinn sich so richtig gut zu fetzen. Allerdings geht das oft unter die Gürtellinie, verletzt uns als Menschen und ist oft verwirrend.

Menschlich und wirtschaftlich ist es viel sinnvoller sich zielgerichtet zu streiten. Wir sind Fachleute in unserem jeweils ganz eigenen Bereich. Vom Handwerker, zur Erzieherin über Buchhalter bis hin zum CFO – jeder von uns hat Wissen auf einem oder mehreren Spezialgebieten.

Streit der Meinungen – statt Streit der Menschen

Sich dessen bewusst zu werden, hilft auch sich rhetorisch besser zu streiten. Es geht um Meinungen, Perspektiven, Blickwinkel und unser Fachwissen in Verbindung mit unserem Erfahrungsschatz.

Konzentrieren wir uns auf Streit als Streit der Meinungen, dann sind wir schon einen großen Schritt voran gekommen.

Heute lade ich Sie ein, für 3 bis 5 Minuten inne zuhalten und über Streit und die Streitkultur um Sie herum nachzudenken.

Bitte füllen Sie dafür meine Umfrage aus, als Newsletter-Leser werden Sie natürlich über die Ergebnisse in den nächsten Wochen informiert.

Streit wahrnehmen?

 

Wann haben Sie sich zuletzt gestritten und was würden Sie beim nächsten mal anders machen? Diese Umfrage hilft bestimmt dabei.
Ich bin sehr gespannt, wie Sie Streit und die Streikultur um sich herum wahrnehmen.

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Streiten einfach mal so zum Spaß?

Ja das mache ich sehr gern bei einem Glas fruchtigem Rotwein und in guter Gesellschaft. Aber auch mit Kunden, Auftaggebern oder Teilnehmern kommt es zum Streit. Dann strebe ich immer danach meine Streitkultur zu leben.

Damit auch Sie Ihre Streitkultur in Ihrem Team leben – lade ich Sie zum kostenlosen 21-Tage-Orientierungskurs ein. Stellen Sie die Weichen für eine Streitkultur auf Augehöhe.

 

21-Tage-Orientierungskurs für eine Streitkultur auf Augenhöhe

0 responses on "Wie erleben Sie Streit in Ihrem Unternehmen? (Umfrage)"

Leave a Message

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, bitte weitere Tipps von der Rednermacherin

Hier bloggt die Rednermacherin

Judith Torma Goncalves ist die Rednermacherin. Die Rhetorik ist ihr Herzensthema. Als Schulsprecherin erste Auftrittserfahrungen, als AuPair den Faible für Debatten entdeckt und im Studium der Rhetorik ein Zuhause gefunden.

Seit 2003 arbeitet die Rednermacherin als Dozentin, Trainerin und Beratering

Einfach anrufen

Judith Torma Goncalves, M.A. der Rhetorik

Grünauer Weg 8

14712 Rathenow

+49 3385 51 79 39

Jetzt alle 100 Rhetoriktipps sichern

Ja, ich will die 100plus Rhetoriktipps haben 

top
Template Design © VibeThemes. All rights reserved.

Setup Menus in Admin Panel