Weihnachtsgedichte Elisabeth Kolbe Das Glück der Kleinen

Passend zur Weihnachtszeit, trainieren Sie mit Weihnachtsgedichten Ihr Erinnerungsvermögen. Tragen Sie die Weihnachtsgedichte passend zum Inhalt vor.

Bemühen Sie sich mit der Stimme und der Gestik die Stimmung des Gedichtes einzufangn.

Suchen Sie sich ein Publikum! Ich kenne niemanden, der nicht gern den einen oder anderen Klassiker hört.

In der Adventszeit gibt es hier jeden Tag in andres Weihnachtsgedicht. Schauen Sie also wieder vorbei.

 

Das Glück der Kleinen

Hänsel und Gretel, die beiden Kleinen,
Durchwandern geschäftig Hand in Hand,
Gar emsig austauschend ihr kindlich‘ Meinen,
Den prächtigen neuen Christbaumstand.

Schlanken, hochragenden Tannen gehen
Die beiden mit kurzem Wort vorbei.
Jedoch vor dem niedrigsten Bäumchen stehen
Mit lauter Bewund’rung still die zwei.

Wer es doch lernte, das Glück der Kleinen,
Sich immer am kleinsten zu erfreun.
Er würde nicht glücklich nur erscheinen,
Nein, würde es auch in Wahrheit sein.

Elisabeth Kolbe


5. Dezember 2012

Hier bloggt die Rednermacherin

Judith Torma Goncalves ist die Rednermacherin. Die Rhetorik ist ihr Herzensthema. Als Schulsprecherin erste Auftrittserfahrungen, als AuPair den Faible für Debatten entdeckt und im Studium der Rhetorik ein Zuhause gefunden.

Seit 2003 arbeitet die Rednermacherin als Dozentin, Trainerin und Beratering

Einfach anrufen

Judith Torma Goncalves, M.A. der Rhetorik

Grünauer Weg 8

14712 Rathenow

+49 3385 51 79 39

top
Template Design © VibeThemes. All rights reserved.

Setup Menus in Admin Panel